Das neue ASTRA TECH Implant System™ EV

Das ASTRA TECH Implant System EV stellt den nächsten Schritt in der kontinuierlichen Evolution des ASTRA TECH Implant System dar. 
Die Grundlage dieses Entwicklungsschrittes bleibt der einzigartige ASTRA TECH Implant System
BioManagement Complex
, der nachweislich für langfristigen marginalen Knochenerhalt und ästhetische Ergebnisse sorgt.

OsseoSpeed Profile EV – Ein einzigartiges Implantat speziell für den schräg atrophierten Kieferkamm

 OsseoSpeed Profile EV premolar

Folgen Sie der natürlichen Form 

Das OsseoSpeed Profile EV ist so geformt, dass der vorhandene Knochen bei einem schräg atrophierten Kieferkamm effizient genutzt werden kann. 

  • Ermöglicht einen 360-Grad-Knochenerhalt für eine verbesserte Weichgewebsästhetik
  • Kann helfen, eine Knochenaugmentation zu vermeiden 
  • Komponenten zur eindeutigen Bestimmung der Implantatposition während des gesamten Behandlungsablaufs

 

 

360-Grad-Knochenerhalt bei schräg atrophiertem Kieferkamm 

OsseoSpeed Profile EV 360-Grad-KnochenerhaltEs ist hinlänglich bekannt, dass es nach Zahnextraktionen oder -verlusten zu einer unvermeidlichen krestalen Knochenresorption kommt.

Die Resorption ist besonders auf der bukkalen Seite ausgeprägt, was einen von lingual nach bukkal schräg atrophierten Kieferkamm zur Folge hat. Dies ist auch bei der Sofortimplantation eines Standardimplantats in die Extraktionsalveole der Fall.

Um einen dreidimensionalen Knochenerhalt durch das Implantat zu gewährleisten, ist es wichtig, den marginalen Knochen um das gesamte Implantat herum zu erhalten.

Der Erhalt des bukkalen und lingualen marginalen Knochens wirkt sich beim schräg atrophierten Kieferkamm auch positiv auf das mesiale und distale marginale Knochenniveau aus und erlaubt eine verbesserte Weichgewebsästhetik.

Dies bezeichnen wir als 360-Grad-Knochenerhalt beim schräg atrophierten Kieferkamm.

Die bessere Wahl für die Implantatinsertion bei schräg atrophiertem Kieferkamm

OsseoSpeed EV 4,2 auf Höhe des lingualen Knochens

 

 

 

 

 

 

 

Wird ein Standardimplantat auf Höhe des lingualen Knochens platziert, ragt der Implantathals auf der bukkalen Seite über den Knochen hinaus, was die Ästhetik beeinträchtigt.

 

           

OsseoSpeed EV 4,2 auf Höhe des bukkalen Knochens

 

 

 

 

 

 

 

Wird ein Standardimplantat auf Höhe des bukkalen Knochens platziert, geht auf der lingualen Seite ungestützter marginaler Knochen verloren.

         

OsseoSpeed EV 4,2 auf Höhe des lingualen und bukkalen Knochenniveaus

 

 

 

 

 

 

 

Das OsseoSpeed Profile EV-Implantat wird auf Höhe des bukkalen und des lingualen marginalen Knochens inseriert, wodurch die Weichgewebsästhetik erhalten bleibt und die Notwendigkeit einer Knochenaugmentation verringert werden kann.

Einfach und präzise

Beim Arbeiten mit abgeschrägter Implantatschulter ist es für eine einfache Behandlung mit vorhersagbaren Behandlungsergebnissen wichtig, die Position der abgeschrägten Implantatschulter bestimmen zu können. Die Verbesserungen bei allen OsseoSpeed Profile EV-Komponenten helfen Ihnen, diese Anforderung zu erfüllen, ohne auf flexible Behandlungslösungen verzichten zu müssen.

Selbstpositionierende AbdruckpfostenSelbstpositionierende Abdruckpfosten für einen präzisen und vorhersagbaren Arbeitsablauf

Das innovative Design ermöglicht eine schnelle Eingliederung und einen zuverlässigen Arbeitsablauf zwischen Arzt und Zahntechniker.

 

 

One-position-only-Platzierung OsseoSpeed Profile EVOne-position-only-Platzierung für alle indexierten Komponenten

Dank der einzigartigen One-position-only-Platzierung ist die gesamte Behandlung einfach durchzuführen und sorgt von der Implantatinsertion bis zur Platzierung des finalen Abutments für vorhersagbare Ergebnisse.

 

 

 

 

Umfassendes Sortiment an ImplantatoptionenOsseoSpeed Profile EVP 4,8P 4,2

Erhältlich als gerades und konisches Implantatdesign in den Längen 8 bis 17 mm

   

 

 

 

SIMPLANT-Bohrschablone mit Komponenten für die computergeführte ChirurgieUnterstützung durch einen vollständigen digitalen Arbeitsablauf

Die digitalen Lösungen von DENTSPLY Implants unterstützen Sie von der Planung bis zur endgültigen Restauration und ermöglichen das Arbeiten mit einem vollständig digitalen Arbeitsablauf.

 

 

 

 

Klinische Dokumentation

OsseoSpeed Profile-Implantate werden derzeit in mehreren von DENTSPLY Implants initiierten Studien getestet:

  • 250 Patienten und 300 Implantate
  • Geheilte Kieferkämme und Extraktionsalveolen
  • Bis zu Drei-Jahres-Follow-up

Diagramm Dicke der keratinisierten SchleimhautFazit

  • Hohe Implantatüberlebensrate
  • Stabiles Hart- und Weichgewebe
  • Stabilisierung des bukkalen und lingualen Knochenniveaus

Bei Patienten mit beeinträchtigtem Weichgewebe wurde zudem eine erhebliche Zunahme der Dicke der keratinisierten Schleimhaut beobachtet (siehe Abbildung).

  

 

 

360-Grad-Knochenerhalt und Erhalt der Weichgewebsästhetik bei schräg atrophiertem Kieferkamm

Implantatplatzierung, Dr. Robert Nölken

Implantatplatzierung 
(OsseoSpeed Profile)

Prothetische Versorgung nach 5 Monaten. Dr. Robert Nölken

Prothetische Versorgung nach 5 Monaten 

Ein-Jahres-Follow-up, Dr. Robert Nölken

Ein-Jahres-Follow-up

 

Drei-Jahres-Follow-up, Dr. Robert Nölken

Drei-Jahres-Follow-up

 

Klinische Bilder mit freundlicher Genehmigung von Dr. Robert Nölken (Deutschland)

OsseoSpeed Profile EV

OsseoSpeed Profile EV


OsseoSpeed Profile EV surgical and restorative procedures
Implantatplatzierung und prothetische Vorgehensweisen für OsseoSpeed Profile EV 4,2 S
 
Broschüre zum OsseoSpeed Profile EV-Implantat herunterladen
 
Manual OsseoSpeed Profile EV  (inklusive Produktkatalog) herunterladen
 
Klinische Forschung

Klinische Forschung


Eine Zusammenfassung wissenschaftlicher Dokumentationen zu den OsseoSpeed Profile-Implantaten finden Sie hier. Lesen Sie außerdem die Zusammenfassung einer 3-Jahres-Studie von Noelken R. et al.

 
049