Das neue ASTRA TECH Implant System™ EV – Möglichkeiten der Restauration

Zum ASTRA TECH Implant System EV gehört ein umfassendes Abutment-Sortiment, darunter auch patientenindividuelle Abutments und eine große Auswahl an präfabrizierten Abutments. Mit einem für die Implantatposition spezifischen Crown-Down-Ansatz tragen diese Komponenten dazu bei, allen klinischen Situationen und den Anforderungen an die Weichgewebsausformung bei definitiven Versorgungen gerecht zu werden.

Verschraubte Lösungen

UniAbutment EV_indexsymbolUniAbutment EV

Ein stabiles prothetisches Interface mit einem um 33 Grad abgewinkelten oberen Konus und einer M1,8 Brückenschraube EV. Das Design bietet Flexibilität bei divergenten Implantatsituationen von bis zu 66 Grad.

  • Kompatibel mit ATLANTIS-ISUS-Suprastrukturen
  • Verfügbar für alle Implantat-Interface-Verbindungen
  • Einfaches Insertionsverfahren
      

 

Angled abutmentAbgewinkeltes Abutment EV

Ein abgewinkeltes prothetisches Interface mit einem um 20 Grad abgewinkelten oberen Konus und einer M1,8 Brückenschraube EV. Das Design erleichtert Implantatsituationen mit starker Neigung und schwer zugänglichen Brückenschraubenkanälen.  

 

 

Atlantis Crown Abutment_indexsymbolATLANTIS™ Crown Abutment

ATLANTIS Crown Abutment ist ein Abutment für verschraubte Einzelzahnlösungen. One-position-only-Platzierung für die ATLANTIS-Crown Abutments bei allen OsseoSpeed EV Implantaten.

 

CastDesign_indexsymbolCastDesign™ EV

CastDesign EV besteht aus nicht oxidierender Edelmetalllegierung und wird im Labor entworfen und gefertigt. CastDesign EV wird zur Herstellung patientenindividualisierter
Abutments bei verschraubten Einzelzahnversorgungen
verwendet und stützt sich auf reguläre Wax-up- und Gussverfahren.

 

 

TitaniumBase EV

 

Titanium Base EV with restorative options w index symbolDie TitaniumBase EV* vereint die bewährte Festigkeit eines präfabrizierten Titan-Abutments mit der Ästhetik einer individuell gestalteten Keramikversorgung. Diese Lösung ermöglicht es Dentallaboren, eine CAD/CAM-Versorgung innerhalb ihres bevorzugten Workflows zu gestalten und zu fertigen.

  • Zur temporären und definitiv zementierten bzw. verschraubten Versorgung
    • erschraubte Lösungen, nur für Einzelzahnlücken
  • Einzelzahnlücken und Versorgungen mit Teilbezahnung im Front- und Seitenzahnbereich
  • Mit zwei abgeflachten Seiten, die als Rotationsschutz dienen  

*Möglicherweise sind nicht alle Produkte für alle Märkte zugelassen/lizenziert oder nicht überall erhältlich. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem DENTSPLY Implants-Außendienstmitarbeiter.  

 

Dateien für einen digitalen Workflow

Insertion des UniAbutment EV

Insertion des UniAbutment EV


UniAbutment video thumbnail
 
Prothetik-Manual für verschraubte Lösungen beim ASTRA TECH Implant System EV herunterladen
 
Platzierungs-Optionen f

Platzierungs-Optionen für die Abutments


Je nach gewählter Komponente ermöglicht das Interface-Design mehrere Indexierungs-Lösungen:

One position imageOne-position-only
Patientenindividuelle ATLANTIS-CAD/CAM-Abutments lassen sich nur in einer Position 
         einsetzen.

Six positions imageSechs Positionen
Indexierte Abutments können in sechs Positionen eingesetzt werden.

Non indexed imageOhne Index
Abutments ohne Index können in beliebiger Rotationsposition eingesetzt werden.

 
Produktkatalog für das ASTRA TECH  Implant System EV  herunterladen
 
Folder für die TitaniumBase EV für das ASTRA TECH  Implant System EV  herunterladen
 
049