Das neue ASTRA TECH Implant System™ EV – chirurgische Lösungen

Das OsseoSpeed EV Implantatsortiment bietet die notwendige Vielseitigkeit, den Anforderungen jeder einzelnen Position gerecht zu werden. Es wird durch ein intuitives chirurgisches Protokoll unterstützt und einen einfachen prothetischen Arbeitsablauf – für ein verstärktes Vertrauen und größere Zufriedenheit des ganzen Behandlungsteams.

Bohrprotokoll

Flexibles Bohrprotokoll zur Erzielung der bevorzugten Primärstabilität

Symbol KnochenklassifizierungDie Optionen im Bohrprotokoll tragen dazu bei, dass der marginale Knochen richtig präpariert und die bevorzugte Primärstabilität erzielt werden kann.

Für die Präparation des spongiösen Knochens gibt es ein empfohlenes Bohrprotokoll, das zwei Optionen für die Kortikalis umfasst. Wenn eine breitere Präparation der Knochenkavität erforderlich ist, apikal und/oder entlang des Implantatkörpers, können zusätzliche Bohrer verwendet werden. 

Bohrprotokoll ASTRA TECH Implant System EVUnkompliziertes Bohrprotokoll

Das Bohren wird durch die Farbkodierung und ein einfaches Nummerierungssystem erleichtert. Das Design des Stufenbohrers ermöglicht die taktile Kontrolle und Führung. Die ausgezeichneten Schneideeigenschaften ermöglichen eine effiziente Aufbereitung des Implantatbetts.
Bohrerfolge und Impantatinsertion

Bohrerfolge und Impantatinsertion


OsseoSpeed Profile EV surgical and restorative procedures
 

Chirurgie Manual für das ASTRA TECH Implant System EV herunterladen

 
Produktkatalog für das ASTRA TECH  Implant System EV  herunterladen
 
Erste Schritte mit dem ASTRA TECH Implant System EV
 
049