Patientenindividuelle Abutments – mehr als CAD/CAM

Die individuell gefertigten ATLANTIS Abutments unterstützen zementierte, verschraubte und implantatgestützte Lösungen in Verbindung mit allen gängigen Implantatsystemen. Das ATLANTIS Abutment bildet eine ausgezeichnete Grundlage für die bestmögliche Funktion und Ästhetik.

ATLANTIS Abutments-Core image_01

Jedes Abutment wird mithilfe der patentierten ATLANTIS VAD-Software (Virtual Abutment Design) individuell entworfen. ATLANTIS VAD = Design durch den Computer unterstützt vom Menschen. CAD = Design durch den Menschen unterstützt vom Computer.

Zahnarztpraxen und Dentallabore, die ATLANTIS in ihr Angebot aufnehmen, erhalten die Gewissheit, für jeden Fall bestens gerüstet zu sein, bei gleichzeitig erhöhter Effizienz und Wirtschaftlichkeit.

Das ATLANTIS Conus-Konzept

Das ATLANTIS Conus-Konzept versorgt Patienten mit einer kostengünstigen implantatgestützten Deckprothese. ATLANTIS Conus Abutment overdenture_lover_02Diese Lösung bietet die Stabilität einer durch Kronen gehaltenen Prothese mit dem Tragekomfort eines festsitzenden Zahnersatzes. Das Konzept setzt sich aus patientenindividuellen ATLANTIS Conus-Abutments und vorgefertigten SynCone-Kappen zusammen. Die ATLANTIS Conus-Abutments werden unter Verwendung der patentierten Software ATLANTIS VAD (Virtual Abutment Design) individuell gestaltet. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass alle Abutments eine einheitliche Einschubrichtung aufweisen und ihre Friktionsflächen so nahe wie möglich am Weichgewebe liegen. Zusätzlich bietet das ATLANTIS Conus-Konzept mehrere Vorteile für Patienten wie etwa die einfache Reinigung, eine optimale Kau- und Geschmacksfunktion sowie eine ausgezeichnete Phonetik und Ästhetik.

ATLANTIS Conus-Konzept anzeigen (PDF)

 

ATLANTIS Conus-AbutmentsATLANTIS Conus Abutments

Das ATLANTIS Conus-Abutment ist in zwei verschiedenen Ausführungen erhältlich:

  • ATLANTIS Conus-Abutment – Overdenture (OD)
  • ATLANTIS Conus-Abutment – Custom

ATLANTIS Conus-Abutment – Overdenture (OD)

Die Lösung "ATLANTIS Conus-Abutment – Overdenture" ist für eine herausnehmbare implantatgestützte totale Deckprothese gedacht und kann als Alternative zu Kugelkopfanker oder Locator-Aufbauten verwendet werden. Sie wurde für SynCone-5˚-Kappen entwickelt.

ATLANTIS Conus-Abutment – Custom

Die Lösung "ATLANTIS Conus-Abutment – Custom" ist für eine herausnehmbare implantatgestützte Brücke oder eine totale Deckprothese gedacht. Sie ist dann zu empfehlen, wenn eine größere Designauswahl angebracht ist als bei der Lösung "ATLANTIS Conus-Abutment – Overdenture" zur Verfügung steht.

 

ATLANTIS Conus Abutment overdenture_lower_01

 ATLANTIS Conus Consept_High_Res        

 ATLANTIS Conus Abutment custom_02

 
ATLANTIS Conus Abutment_custom_03 

ATLANTIS Conus-Abutment – Overdenture                             ATLANTIS Conus-Abutment – Custom        
(mit SynCone-Kappen)

 

Mit patentierter Software hergestellt:

ATLANTIS Conus-Abutments werden mithilfe der Software ATLANTIS VAD individuell gestaltet und gehen von der idealen Kronenform aus. Auf diese Weise wird eine natürlichere Ästhetik erzielt. Die ATLANTIS VAD Software gewährleistet, dass alle in ihr enthaltenen Abutments parallel sind.

Indikationen: ATLANTIS Conus-Abutments werden für prothetische Lösungen auf Implantaten bei teilbezahnten oder zahnlosen Patienten verwendet. Sie dienen als Halteelemente für totalen Zahnersatz im Ober- und Unterkiefer. Der Zahnersatz ist implantatgestützt und wird durch eine konische Passung auf dem Abutment befestigt. 

Materialien: Die Lösung "ATLANTIS Conus-Abutment – Overdenture" ist in Titan erhältlich, die Lösung "ATLANTIS Conus-Abutment – Custom " in Titan und titannitridbeschichtetem Titan.

Weitere Informationen zu den Materialien

Kompatibilität: ATLANTIS Conus-Abutments sind für alle gängigen Implantatsysteme erhältlich. 

Abutment-Duplikat: Ein identisches Duplikat-Abutment kann zusammen mit dem Original-Abutment bestellt und geliefert werden. Im Labor dient das Duplikat-Abutment als Vorlage zur Kronenerstellung für eine verbesserte Genauigkeit und eine optimale Passform. Ein ATLANTIS Abutment-Duplikat ist besonders nützlich, wenn der Zahnarzt ein endgültiges Abutment während der Einheilungsphase einsetzen möchte und der Zahntechniker die endgültige Versorgung später herstellt. 

Nachbestellung: Weitere ATLANTIS Abutments mit oder ohne Änderungen am vorhandenen Abutment-Design können zu einem späteren Zeitpunkt nachbestellt werden. Dank der digitalen Technologie von ATLANTIS entfällt der Aufwand für zusätzliche Abdrücke und Bissregistrierungen oder das Nachpräparieren des Abutments. Sie haben die Möglichkeit, zu einem späteren Zeitpunkt ein ATLANTIS Abutment mit oder ohne Änderungen am ursprünglichen Abutment-Design zu bestellen. 

Abutmentschraube: Alle ATLANTIS Conus-Abutments werden mit einer entsprechenden Abutmentschraube geliefert, welche an die Innengeometrie des Abutments angepasst ist. Benötigen Sie eine zusätzliche Abutmentschraube, können Sie diese einfach mitbestellen.

Material: Titanlegierung 6Al-4V (Grad 5)

Vorteile von ATLANTIS Abutments

Gegenüber Standard-Abutments bieten ATLANTIS Abutments folgende Vorteile: 

  • Kein Nachpräparieren erforderlich 
  • Unter Einsatz modernster Frästechnik hergestellt, die stets ein Höchstmaß an Präzision und Qualität garantiert
  • Die Notwendigkeit einer Lagerung von Standard-Abutments entfällt
  • Erhältlich für alle gängigen Implantatsysteme in unterschiedlichen biokompatiblen Materialien 

 

ATLANTIS logo webb

Die Kombination der vier grundlegenden Merkmale der BioDesign-Matrix unterstützen gemeinsam das Weichgewebsmanagement und sorgen so für optimale Funktion und Ästhetik.

 

Bestellen Sie als Dentallabor
und ATLANTIS-Kunde bequem
über ATLANTIS WebOrder –
das Online-Bestellsystem für
Mitarbeiter im Labor.

 
ATLANTIS Abutments Design-Übersicht
 
Produktinformationen zu ATLANTIS Abutments
 
Tabelle der Implantat-Kompatibilität von
ATLANTIS Abutments
 
049